Stadtverkehr Heft 4/2011

Baubeginn an Nürnberger Straßenbahn-Neubaustrecke

Lange Zeit kon­zen­trierte sich der Ausbau des Schie­nen­ver­kehrs in Nürn­berg auf die U-Bahn und die S-Bahn. Doch schon seit den 90er Jahren gilt auch die Stra­ßen­bahn nicht mehr als Aus­lauf­mo­dell. Als eine der ersten in Deutsch­land setzte sie nur noch Nie­der­flur­fahr­zeuge ein. Wenn auch im Dezember im Zuge der Erwei­te­rung der U-Bahn­linie U3 noch einmal eine Stra­ßen­bahn­strecke auf­ge­geben wird, stehen die Anzei­chen nun wieder auf Expan­sion. Ende Februar begann der Bau der Strecke in der Pil­len­reuther Straße, welche wirt­schaft­liche und betrieb­liche Vor­teile ver­spricht. Ein wei­teres Pro­jekt ist im Plan­fest­stel­lungs­ver­fahren.

sv0411_sgAm Bahn­hofs­vor­platz wird die Stra­ßen­bahn-Neu­bau­strecke an das beste­hende Netz ange­schlossen – Auf­nahme: SG


Nahverkehr im Raum Kopenhagen 

Mit 1400 eingesetzten Fahrzeugen spielt der Bus im ÖPNV der dänischen Hauptstadtregion eine herausragende Rolle, obwohl mit der S-Bahn, Regionalzügen, die auch die schwedische Seite der Öresundregion bedienen, und zunehmend der Metro auch der Schienenverkehr wieder an Bedeutung gewinnt. Im Individualverkehr verzeichnete das Fahrrad in den letzten Jahren ein starkes Wachstum. Michael Kujawa stellt in der neuen „stadtverkehr“-Ausgabe 4/11 das Verkehrsgeschehen in Kopenhagen im Detail vor und berichtet über aktuelle Projekte.

sv0411_moviaUnter den 1400 Bussen in der dänischen Hauptstadtregion sind auch einige Doppeldecker – Aufnahme: Movia


Die Metro in Singapur wächst weiter

Im südöstasiatischen Insel-Stadtstaat Singapur gibt es seit 1987 eine Metro. Das System umfasste zunächst vorwiegend Strecken auf Viadukten, während heute in der Regel Tunnelstrecken gebaut werden. Mit der 2003 eröffneten Nordost-Linie begann der fahrerlose Betrieb, der auch die sukzessive in Betrieb gehende Ringlinie kennzeichnet. Werden die ersten drei Linien von Sechswagenzügen befahren, so kommen auf der Ringlinie und der im Bau befindlichen Innenstadtlinie Dreiwagenzüge zu Einsatz. Das Netz hat heute schon eine Länge von 130 km und wird rasant weiter ausgebaut. Lesen Sie in „stadtverkehr“ 4/11 alles über die neuen Projekte.

sv0411_alstomZug der Ringlinie – Aufnahme: Alstom Transport

Stadtverkehr Heft 12/2010

  • sv_1012_titelStadtbahn Hamburg gestoppt?
  • 25 Jahre Bürgerbusse
  • Cityval-Metro in Rennes

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

EK-Newsletter

 
BriefAT Immer zügig informiert – unverbindlich und kostenlos!

Hier anmelden!

Ein Jahr lang Freude schenken

Geschenk abo sv