Stadtverkehr Heft 12/2014

Neue Low-Entry-Busse von Setra

Auf der IAA Nutzfahrzeuge im September/Oktober 2014 in Hannover präsentierte Setra erstmals die neuen Low-Entry-Busse, welche einen niederflurigen Vorderwagen mit zwei Türen mit einem hochflurigen Heck verbinden, in dem unterflur dier Antrieb angeordnet ist. Kürzlich wurde der S 415 LE business fahrend vorgestellt. „stadtverkehr“ 12/2014 berichtet.

2014 12 DaimlerSetras neuer Low-Entry: S 415 LE business – Aufnahme: Daimler


Dubai Tram eröffnet

In den Vereinigten Arabischen Emiraten ist manches anders als in Europa. Aber den Nutzen einer modernen Straßenbahn bei Aufbau und Erschließung eines dicht besiedelten Korridors hat man auch in Dubai erkannt. Am 11. November wurde die Dubai Tram eröffnet. Sie verzichtet auf eine Oberleitung, bietet den Fahrgästen aber klimatisierte Haltestellen an. Lesen sie in „stadtverkehr“ 12/2014 einen reich bebilderten Bericht über das neue Verkehrsmittel am Persischen Golf.

2014 12 EttengruberDubai Tram an einer klimatisierten Haltestelle – Aufnahme: H.C. Ettengruber


20 Jahre Bahnreform – was bleibt?

20 Jahre nach der Bahnreform bescheinigen viele Beobachter der Umwandlung der früheren „Behördenbahnen“ Deutsche Bundesbahn und Deutsche Reichsbahn in moderne kundenorientierte Dienstleister und der Einführung einer dezentralen, an den regionalen Besonderheiten orientierten Aufgabenträgerschaft im Schienenpersonennahverkehr einen durchschlagenden Erfolg. Prof. Heiner Monheim und Michael Wendt bieten in „stadtverkehr“ 12/2014 ihre Analyse an, nach der noch einiges zu tun bleibt, damit die Bahn im multimodalen Wettbewerb eine wirkliche Konkurrenz zum Individualverkehr und zum Bus sein kann.

2014 12 WendtBahnreform: Sieht so eine Erfolgsgeschichte von hinten aus...? – Aufnahme: M. Wendt


 

Baskische Bahnprojekte: Bilbao und Donostia-San Sebastián

2016 10 CAF kl

Aufnahme: CAF

[stadtverkehr 10/2016] Noch immer trägt Spanien schwer an der Krise und noch immer schlägt dies auch auf die Investitionen in Projekte des öffentlichen Verkehrs durch. Doch während der einst rasante Metrobau in Madrid praktisch zum Erliegen gekommen ist und Großprojekte in Barcelona oder Valencia vor sich hin dümpeln schreitet man im Baskenland weiter zielstrebig voran.

Weiterlesen

65 Jahre Setra: Ulmer Omnibusmarke feiert Jubiläum

2016 10 SG kl

Aufnahme: S. Göbel

[stadtverkehr 10/2016] Vor 65 Jahren landeten die Ulmer Kässbohrer Fahrzeugwerke einen großen Wurf, als sie den ersten selbsttragenden Omnibusaufbau schufen. Hatte es vorher hier und dort schon vereinzelte Versuche gegeben, den traditionellen Fahrzeugbau auf Lkw-Chassis für Busse zu überwinden, so ging mit dem ersten „Setra“ ein Impuls in die Welt, der noch heute fast überall Grundlage im Omnibusbau ist.

Weiterlesen

Modernisierung der Straßenbahn Halle (Saale)

2016 10 Naumann kl

Aufnahme: T. Naumann

[stadtverkehr 10/2016] Mit 117 Straßenbahnen und 66 Bussen (davon 48 eigene) beförderte die Hallesche Verkehrs-AG (HAVAG) im vergangenen Jahr 52,2 Mio. Fahrgäste. Das Streckennetz der meterspurigen Straßenbahn ist 87,6 km lang und wird systematisch zur Stadtbahn ausgebaut.

Weiterlesen

EK-Newsletter

 
BriefAT Immer zügig informiert – unverbindlich und kostenlos!

Hier anmelden!

Neu! Sommerkatalog 2019

7777 Sommer 2019 200

»» zum Durchblättern

Ein Jahr lang Freude schenken

Geschenk abo sv