Stand der Barrierefreiheit bei Niederflur-Straßenbahnen

2017 04 Wolf kl

Aufnahme: J. Wolf

[stadtverkehr 4/2017] Die niederflurige Bauart hat bei den Straßenbahnen fast überall Einzug erhalten, neue Hochflurfahrzeuge werden nur bestellt, wenn bestehende Hochbahnsteige dies nahelegen. Doch ist mit der Niederflurigkeit auch schon die in den meisten Ländern gesetzlich garantierte Barrierefreiheit erreicht? Entscheidend ist das Zusammenspiel von Fahrzeug und Infrastruktur, doch selbst wo im System Gedacht wird können Schwierigkeiten entstehen, weil anders als bei den Linienbussen und Eisenbahnen in der EU keine umfassende Regelung der fahrzeugseitigen Anforderungen an die Barrierefreiheit existiert.

Weiterlesen

Die Mainzelbahn ist da!

2017 03 Kyrieleis kl

Aufnahme: S. Kyrieleis

[stadtverkehr 3/2017] Dass ein historisch gewachsenes (und dann wieder geschrumpftes) Straßenbahnnetz mit einem Schlag um die Hälfte an Länge zulegt, gibt es nicht alle Tage. Lange Jahrzehnte verharrte das System der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt in einer Nebenrolle; Busse beförderten erheblich mehr Fahrgäste. Doch nach zaghaften Ausbaubemühungen kam es jetzt zu einer großen Netzerweiterung.

Weiterlesen

Niederflur und bis zu 61 Sitzplätze: Setra S 418 LE business

2017 03 SG kl

Aufnahme: S. Göbel

[stadtverkehr 3/2017] Dreiachsige Busse ohne Gelenk und mit bis zu 15 m Länge finden sich auf Deutschlands Stadt- und Überlandlinien nur hie und da, in Skandinavien werden sie dagegen als echte Alternative zum Gelenkbus gesehen. Die Überland- und Kombibusse der „MultiClass“ von Setra gibt es als Dreiachser – und seit dem vergangenen Jahr auch mit niedrigem Einstieg.

Weiterlesen

EK-Newsletter

 
BriefAT Immer zügig informiert – unverbindlich und kostenlos!

Hier anmelden!

Ein Jahr lang Freude schenken

Geschenk abo sv