Immer neue Straßenbahnprojekte in China

Tatsächlich beträgt die Gesamtlänge des Tram-Liniennetzes in China derzeit rund 530 km. Im Vergleich zur Metro hat die moderne Straßenbahn damit bislang einen eher geringen Anteil am Schienennahverkehr in China. Straßenbahnen fahren heute in rund 20 Städten, die fast alle erst in den letzten Jahren dieses Verkehrsmittel (wieder) eingeführt haben. Der Fuhrpark umfasst etwa 1000 Fahrzeuge. Systeme mit Bordenergiespeicher, die über weite Strecken auf Fahrleitungen verzichten und deren Fahrzeuge teilweise nur an Haltestellen mit Energie versorgt werden, spielen eine zunehmende Rolle aber auch Bahnen mit Brennstoffzellen sind schon unterwegs. Europäische Lizenzen und europäisches Design sind bei vielen der neuen Niederflurfahrzeuge im Spiel, doch die chinesische Rollmaterialindustrie nutzt ihr auch im Straßenbahnbereich schnell wachsendes Know-how, zunehmend sogar für den Export. In einer ausführlichen Übersicht informiert die neue „stadtverkehr“-Ausgabe 12/2020 über die Entwicklungen bei den modernen Straßenbahnen Chinas.

2019 10 SG2Auch die Stadt Suzhou baut ein modernes Straßenbahnsystem auf.  Aufnahme: Schulz

EK-Newsletter

 
BriefAT Immer zügig informiert – unverbindlich und kostenlos!

Hier anmelden!

Ein Jahr lang Freude schenken

Geschenk abo sv