80 Jahre Trolleybus in Zürich

Am 27. Mai 1939 wurde die 3,128 km lange Omnibuslinie B, Bezirksgebäude–Bucheggplatz, von Kraftomnibus- auf Trolleybusbetrieb umgestellt. Später kamen Pläne auf, mehrere Straßenbahnlinien auf Trolleybusbetrieb umzustellen. Die meisten dieser Ideen wurden nicht umgesetzt aber in den 1950er Jahren ersetzten Trolleybusse die Straßenbahnlinie 1 und die Strecke der Linie 2 nach Schlieren. Letztere wird im Zuge des Limmattalbahn-Projekts demnächst wieder auf der Schiene bedient. Bemerkenswert sind die Pläne, bis 2025 vier Dieselbuslinien auf Betrieb mit Batterie-Trolleybussen umzustellen. Lesen Sie alles über den 80-jährigen Zürcher Trolleybusbetrieb in der neuen „stadtverkehr“-Ausgabe 7-8/2019.

2019 08 SGZürich hielt 80 Jahre lang am Trolleybus fest und nutzt das Fahrleitungsnetz zukunftsgerichtet auch zur Ladung von Energiespeicherbatterien während der Fahrt.   Aufnahme: S. Göbel

 

EK-Newsletter

 
BriefAT Immer zügig informiert – unverbindlich und kostenlos!

Hier anmelden!

Neu! Sommerkatalog 2019

7777 Sommer 2019 200

»» zum Durchblättern

Ein Jahr lang Freude schenken

Geschenk abo sv