Eine Elektrobuslinie führt in die Heidelberger Altstadt

Nach Erfahrungen auf der Mannheimer Linie 63 mit einem induktiven Ladesystem, welches offenbar nicht auf andere Routen ausgeweitet werden soll, setzt Betreiber Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) nun auf Elektrobusse, die nur im Depot geladen werden. Allerdings schaffen die drei Busse vom Typ Mercedes-Benz eCitaro das Tagespensum von 200 Kilometern trotz ihrer Bordbatterien mit einer Leistung von 243 kWh noch nicht mit einer einzigen Ladung über Nacht. Daher muss auf der Linie 20 ein drittes Fahrzeug einspringen, während jeweils eines der beiden Kursfahrzeuge nachgeladen wird. In der neuen „stadtverkehr“-Ausgabe 3/2019 wird die neue Heidelberger Linie 20 vorgestellt.

2019 03 DaimlerHeidelbergs erste Elektrobuslinie 20 bringt die Fahrgäste vom Hauptbahnhof in die Altstadt unterhalb des Schlosses.     Aufnahme: Daimler

 

EK-Newsletter

 
BriefAT Immer zügig informiert – unverbindlich und kostenlos!

Hier anmelden!

Neu! Gesamtkatalog 2019

7770 Gesamtkatalog 2019 300

»» zum Durchblättern

Ein Jahr lang Freude schenken

Geschenk abo sv