Neue Linienbusse auf der IAA Nutzfahrzeuge und der InnoTrans

Weiterhin ungebrochen ist die Absetzbewegung der Branche weg vom „Alles-Diesel“. Zwar ist der Dieselantrieb weiterhin wirtschaftlich kaum zu schlagen und die Abgasreinigung hat trotz Dieselskandal gerade im Nutzfahrzeug echte Fortschritte gemacht, doch in Hannover betonten Anbieter die zahlreichen alternativen Treibstoffe und Antriebe, Iveco erklärte seinen Stand zur „dieselfreien Zone“. Die Alternativen zum Diesel haben jeweils ihre spezifischen Stärken und Schwächen und so könnte die Zukunft eine Vielzahl von Lösungsansätzen bringen, darunter auch sehr flexible Hybridantriebe. Immer deutlicher wird aber die wichtige Rolle von Elektroantrieben. In Hannover konnte man Elektrobusse vom Mini- über das Midi- bis zum Standardformat erleben. Neben europäischen Ländern und, sehr stark, China kommen sie zunehmend aus anderen großen Busmärkten, wie an Fahrzeugen aus der Türkei und Russland deutlich wurde. Lesen Sie in „stadtverkehr“ 11/2018, was in Hannover und Berlin an Bussen der näheren Zukunft präsentiert wurde.

2018 11 MANErstmals öffentlich gezeigt wurde auf der IAA Nutzfahrzeuge der Prototyp des Elektrobusses MAN Lion's City E.     Aufnahme: MAN

 

EK-Newsletter

 
BriefAT Immer zügig informiert – unverbindlich und kostenlos!

Hier anmelden!

Neu! Gesamtkatalog 2019

7770 Gesamtkatalog 2019 300

»» zum Durchblättern

Ein Jahr lang Freude schenken

Geschenk abo sv