Hamburg erweitert das U-Bahnnetz

Hamburg wächst samt seinem Umland rasch und der Bedarf nach hochwertigen ÖPNV-Angeboten steigt. Nach der Aufgabe der Pläne zum Bau eines oberirdischen Stadtbahnsystems rückte der Ausbau der vorhandenen Schnellbahnnetze, U-Bahn und S-Bahn, wieder verstärkt in den Fokus. Zu klären war die Arbeitsteilung zwischen den Systemen in Bezug auf bestimmte Potentialgebiete. Ebenfalls ausführlich untersucht wurden Optionen zur Einfügung neuer Stationen sowie zur Schaffung von Abzweigen an bestehenden Linien. Schließlich machte u.a. der Plan zur Schaffung einer gänzliche neuen U-Bahn-Durchmesserlinie das Rennen. Wie es dazu kam und was nun genau geplant ist erläutert ein zweiteiliger Artikel, der in „stadtverkehr“ 10/2018 beginnt.

2018 10 Trapez ArchitekturArchitekten-Gestaltungsvorschlag für eine U-Bahnstation in der Großsiedlung Steilshoop  Abbildung: Trapez-Architektur

 

EK-Newsletter

 
BriefAT Immer zügig informiert – unverbindlich und kostenlos!

Hier anmelden!

Neu! Gesamtkatalog 2019

7770 Gesamtkatalog 2019 300

»» zum Durchblättern

Ein Jahr lang Freude schenken

Geschenk abo sv