Neue Lin­ien­busse auf der Bus­world Europe in Kor­trijk

Die gegen­wär­tige Beliebtheit von Elek­trobussen fand auch auf der diesjähri­gen Bus­world ihren Nieder­schlag, doch die Mehrzahl der rund 300 aus­gestell­ten Bussen waren Euro-6-Diesel. Einige Anbi­eter set­zen auf ein bre­ites Spek­trum von Treib­stof­fen für Ver­bren­nungsmo­toren, darunter auch nachwach­sende. Unter den Hybrid­bussen stach eine neue Vari­ante mit einer sehr kleinen elek­trischen Antrieb­s­mas­chine her­aus, die ein­fache Hand­habung und über­schaubare Amor­tisierung ver­spricht. Vom Reise­bus abstam­mende Dop­peldecker im hochw­er­ti­gen Region­alverkehr einzuset­zen ist ein Trend, dem mehrere Her­steller sich stellen. Und natür­lich waren auch die neuesten Elek­trobusse präsent, wobei sich eine starke Posi­tion chi­ne­sis­cher Anbi­eter abze­ich­net. Lesen Sie in der neuen „stadtverkehr“-Ausgabe 12/2017 alles über die Lin­ien­busse für den Stadt– und Region­alverkehr auf der Bus­world.

.

2017 12 HHIn Amiens (Frankre­ich) fahren ab 2019 Elek­trobusse des neuen Typs „ie Tram“ von Irizar.  Auf­nahme: H. Hondius

 

EK-Newsletter

 
BriefAT Immer zügig informiert – unverbindlich und kosten­los!

Hier anmelden!

Neu! Gesamtkat­a­log 2018

7777 Herbst 2017 200

»» zum Durch­blät­tern

Ein Jahr lang Freude schenken

Geschenk abo sv