Stand der Elektrobusentwicklung: Batteriebusse

Doch ist damit der Boden für die flächendeckende Ablösung des Dieselantriebs im Nutzfahrzeug „Stadtbus“ schon bereitet? Was bedeutet es, wenn Zertifikate einen ausschließlichen Betrieb mit Ökostrom beschwören, obwohl die Energieversorgung auf verbundenen Netzen mit einem Mix aus unterschiedlichen Kraftwerken beruht? Und auf was muss man sich einrichten, wenn ein Busdepot mit vielleicht 100 Fahrzeugen für die nächtliche Ladung der Flotte ertüchtigt werden soll? Die Entwicklung der elektrisch angetriebenen Stadtbusse schreitet voran, doch einige wichtige Hersteller haben ihre serientauglichen Fahrzeuge erst für die kommenden Jahre angekündigt. In einer umfangreichen Übersicht betrachtet Dr. Harry Hondius den aktuellen Stand der Technik. Lesen Sie in der neuen „stadtverkehr“-Ausgabe 7-8/2017 den zweiten Teil und Abschluss der Darstellung, die in „stadtverkehr“ mit dem Blick auf die Hybridbusse begann.

2017 08 SGAuch im kanadischen Montréal wendet man sich jetzt dem Elektrobus mit Gelegenheitsladung zu.  Aufnahme: S. Göbel

 

EK-Newsletter

 
BriefAT Immer zügig informiert – unverbindlich und kostenlos!

Hier anmelden!

Ein Jahr lang Freude schenken

Geschenk abo sv