San Fran­cisco: Muni stockt auf

Die 1912 gegrün­dete und 1999 in die San Fran­cisco Munic­i­pal Trans­porta­tion Agency (SFMTA) ein­be­zo­gene Munic­i­pal Rail­way ist heute ein sehr vielfältiger Verkehrs­be­trieb. Im Betrieb­szweig Bus läuft die Ablö­sung der bish­eri­gen Flotte durch diese­lelek­trische Hybrid­busse. Gle­ichzeitig wird eine Reserve­flotte für Son­derverkehre aller Art aufge­baut. Der Trol­ley­bus­be­trieb ist der größte Nor­damerikas. Welt­berühmt sind die Cable Cars, die Jahr für Jahr über 7 Mio. Fahrgäste befördern. Zwei his­torische Straßen­bahn­lin­ien mit über 50-jährigen Fahrzeu­gen sind eben­falls nicht aus der Stadt wegzu­denken. Und die Stadt­bahn „Muni Metro“ wird 2019 um eine Innenstadt-Tunnelstrecke erweit­ert, welche die dort verkehrende Linie T zur nach­fragestärk­sten aller sechs Stadt­bahn­lin­ien machen wird. Daher beschafft Muni 215 sech­sach­sige Siemens-Stadtbahnwagen des Typs S200 SF aus amerikanis­cher Pro­duk­tion, mit denen das Platzange­bot aufge­stockt und die bish­erige Breda-Flotte abgelöst wer­rden soll. Lesen Sie in der neuen „stadtverkehr“-Ausgabe 5/2017 alles über den Aus­bau des kom­mu­nalen Nahverkehrs in San Fran­cisco.

2017 05 SGAuch San Fran­cis­cos neue Siemens-Stadtbahnwagen kön­nen Hal­testellen mit niedri­gen und mit hohen Bahn­steigen bedi­enen.  Auf­nahme: S. Göbel

 

EK-Newsletter

 
BriefAT Immer zügig informiert – unverbindlich und kosten­los!

Hier anmelden!

Neu! Gesamtkat­a­log 2018

7777 Herbst 2017 200

»» zum Durch­blät­tern

Ein Jahr lang Freude schenken

Geschenk abo sv