Projekt „Karli“ abgeschlossen: Modernisierung in Leipzig

Vielmehr muss es darum gehen, das Angebot im Einklang mit den modernen Anforderungen auszubauen. Im Stadtgebiet trägt die Straßenbahn zusammen mit der neu hinzugekommenen S-Bahn die Hauptlast. Das Netz deckt weite Teile Leipzigs gut ab, es besteht aber vielerorts noch Sanierungsbedarf, zum Beispiel in innenstadtnahen Gründerzeitvierteln. Wie es in der Karl-Liebknecht-Straße als der zentralen Achse der Südvorstadt gelang, nach kontoverser Planungsphase zu einem Kompromiss zu finden, der Verbesserungen für den „Umweltverbund“ bringt, ohne den motorisierten Individualverkehr abzuwürgen und ohne nichtverkehrliche Interessen wie die Freiluftgastronomie zu beschneiden, davon erzählt der Bericht in der neuen „stadtverkehr“-Ausgabe 7-8/2016.

2016 08 NaumannNach intensiver Bürgerbeteiligung konnte für die Karl-Liebknecht-Straße in Leipzig eine Neugestaltung des Verkehrsraums umgesetzt werden.   Aufnahme: T. Naumann

 

EK-Newsletter

 
BriefAT Immer zügig informiert – unverbindlich und kostenlos!

Hier anmelden!

Ein Jahr lang Freude schenken

Geschenk abo sv